Sennheiser

Kein anderer deutscher Hersteller ist so bekannt für seine Kopfhörer, wie die Firma Sennheiser aus der Nähe von Hannover. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1945, direkt nach Ende des Zweiten Weltkriegs, von Fritz Sennheiser, zunächst unter der Bezeichnung „Laboratorium Wennebostel“.

Von Anfang an spezialisierte man sich auf die Entwicklung und Herstellung von Mikrophonen und Kopfhörern. Später kamen noch einige weitere Geschäftsfelder hinzu, die allerdings bis heute nur einen Randbereich darstellen. Unter anderem sind dies Kommunikationssysteme für die Luftfahrt, Hörgeräte und Hörhilfen sowie Konferenztechnik. Der Erfolg der Marke Sennheiser machte es möglich, nach und nach mehrere kleinere Konkurrenten zu übernehmen, darunter beispielsweise der Hersteller von Studiomikrofonen Georg Neumann sowie die Firma Klein und Hummel, welche sich auf die Herstellung von Lautsprechern spezialisiert hatte.

Neben den Kopfhörern für Endkunden, für die Sennheiser weltbekannt geworden ist, produziert das Unternehmen auch vielfältige Produkte für die Musikindustrie. Inzwischen besitzt Sennheiser zwei Werke in Deutschland und zwei weitere in Kanada und Irland. Es werden jedoch nicht mehr sämtliche Bauteile für die Kopfhörer und Mikrofone selbst hergestellt, sondern auch diverse Komponenten aus Asien importiert.

Die Kopfhörer von Sennheiser gelten seit vielen Jahren als absolute Referenz in ihrem Segment. Sie sind zwar in der Regel ein ganzes Stück teurer als vergleichbare Konkurrenzprodukte, verfügen jedoch über hochwertigste Bauteile und innovative technischer Lösungen, mit denen sie sich qualitativ immer ein Stück absetzen können. Wer einen Sennheiser Kopfhörer erwirbt, tätigt eine Investition fürs Leben und wird viele Jahre Freude an diesem Produkt haben.









[ © Das Copyright liegt bei www.kopfhoerer-store.de | KOPFHÖRER, ... alles was Sie zu Headphones wissen müssen]

Einleitung

© www.kopfhoerer-store.de