Leicht-Kopfhörer

Bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein wiesen Kopfhörer eine recht klobige Form auf und waren entsprechend schwer. Sie eigneten sich somit fast ausschließlich dafür, zu Hause - auf der Couch liegend - dem Musikgenuss am Abend zu frönen. Mit der Zeit kam aber der Wunsch bei vielen Konsumenten auf, einen Kopfhörer zu besitzen, der leicht genug ist, dass man ihn auch auf Reisen und bei anderen Aktivitäten mitnehmen kann.

Insbesondere die Erfindung des tragbaren Musikspielers in den 1970er-Jahren (besser bekannt unter dem zum Hersteller Sony gehörenden Markenbegriff „Walkman“) sorgte dafür, dass die Nachfrage nach leichten Kopfhörern sprunghaft anstieg. Zwar verfügten die Geräte in der Regel bereits ab Werk über einen mitgelieferten Kopfhörer, dieser konnte jedoch hinsichtlich der Klangqualität meist nicht überzeugen.

Und so gaben sich die Hersteller viel Mühe, möglichst hochwertige Technik für einen Kopfhörer fortan auf wesentlich kleinerem Raum unterzubringen. Heute gibt es Leicht-Kopfhörer in vielen unterschiedlichen Ausführungen, u. a. als Muschelkopfhörer, wobei die Muschel auf dem Ohr aufliegt, aber auch mit speziell gestalteten Muscheln, die in den Gehörgang eingeführt werden. Der Vorteil bei letzteren ist das nochmals geringere Gewicht, da die Muscheln bei diesen Modellen noch einmal kleiner als bei den gewöhnlichen Leicht-Kopfhörern sind. Nachteil: Die Technik muss auf noch kleinerem Raum untergebracht werden, so wird es zu einer echten Herausforderung, einen solchen Kopfhörer ein möglichst gutes Klangbild zu verpassen.

Leicht-Kopfhörer kommen heute überall da zum Einsatz, wo ein sperriges und schweres Modell eher stören würde. Dies kann beispielsweise beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten der Fall sein, aber auch im Beruf. Wer in einem Call Center arbeitet und den ganzen Tag über einen Kopfhörer tragen muss, der wird jedes Gramm zu schätzen wissen, um das sein Kopfhörer erleichtert werden konnte. Zumal die Klangqualität beim reinen Telefonieren beziehungsweise der ausschließlichen Übertragung von Sprache längst nicht so brillant sein muss, als zum Hören von Musik.





[ © Das Copyright liegt bei www.kopfhoerer-store.de | KOPFHÖRER, ... alles was Sie zu Headphones wissen müssen]

Einleitung

© www.kopfhoerer-store.de