Funk-Kopfhörer

So richtig bequem wurde das Tragen eines Kopfhörers erst, als der Funk-Kopfhörer in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf den Markt kam. Dann musste man nicht mehr direkt in der Nähe seiner Musikanlage sitzen und einen Kopfhörer mit störendem Kabel tragen. Es reichte aus, sich in der Reichweite des Funksignals zu bewegen, das von einem kleinen Empfänger ausging, der direkt an der Musikanlage platziert wurde. Passend dazu ist im Kopfhörer eine Empfängereinheit untergebracht, wodurch die Schallwellen vom Sender zum Empfänger mittels Funk übertragen werden können. Ein Kabel zwischen Kopfhörer und Musikanlage war somit nicht mehr notwendig.

Die ersten Funk-Kopfhörer wiesen eine vergleichsweise geringe Reichweite auf und kosteten viel Geld. Die Signalstärke war noch relativ gering, so dass sich ein Aktionsradius von lediglich wenigen Metern ergab. Dennoch griffen die Musikfans begeistert zu und störten sich auch nicht an dem Kaufpreis, der in der Regel bei mehreren Hundert oder gar Tausend Mark lag.

Wie es jedoch fast immer im Bereich der Unterhaltungselektronik ist, wurden auch die Funk-Kopfhörer mit den Jahren immer günstiger. Gleichzeitig verfeinerte man die Technik, wodurch wesentlich größere Reichweiten erzielt werden konnten. Noch heute ist der Funk-Kopfhörer für viele Musikfans absoluter Standard, auch wenn die moderneren Bluetooth-Kopfhörer ihm langsam den Rang ablaufen. Dabei ist die Technik der Geräte gar nicht so unterschiedlichen, Bluetooth-Kopfhörer lassen sich lediglich besser mit unterschiedlichen Geräten vernetzen, zum Beispiel mit MP3-Playern oder auch mit den neuartigen Smartphones.

Ein guter Funkkopfhörer weist heute eine Reichweite auf, die es ermöglicht, beispielsweise auch außerhalb des Hauses im Garten Musik zu hören. Trotz günstiger Preise ist es ratsam, nicht das billigste Modell zu erwerben, da die Qualität der Übertragung bei günstigen Modellen oft relativ schlecht ausfällt. Darüber hinaus sollte man auch auf Faktoren wie beispielsweise die Laufzeit der Akkus achten. Wer möchte schon gerne seinen Funk-Kopfhörer ständig an der Steckdose aufladen, weil die Akkus zu schwach dimensioniert sind?





[ © Das Copyright liegt bei www.kopfhoerer-store.de | KOPFHÖRER, ... alles was Sie zu Headphones wissen müssen]

Einleitung

© www.kopfhoerer-store.de